Motiv: Mitgefühl

Mitgefühl in Aktion e.V. (MiA) ist eine unabhängige buddhistische Hilfsorganisation.

Zusammen mit unserem Partner Buddhist Global Relief fördern wir Projekte der Entwicklungszusammenarbeit.

Wir arbeiten nach dem Grundsatz der Hilfe zur Selbsthilfe und Nachhaltigkeit und leisten Soforthilfe in Krisengebieten. Unsere Schwerpunkte sind Hungerbekämpfung und die Förderung von Mädchen und Frauen durch Ausbildung.

 

Der Verein trägt sich ausschließlich durch seine Mitgliedsbeiträge und Vereinsspenden, die alle Verwaltungs- und Transferkosten decken. Unser Versprechen ist: Alles, was Sie für die Hilfsprojekte spenden, fließt zu 100% in die Projektarbeit vor Ort und rettet Leben.

 

Der Verein ist seit 2019 als gemeinnützige Hilfsorganisation anerkannt, hat seinen Sitz in Hamburg und derzeit 34 Mitglieder.

Der Schirmherr:

Ven. Bhikkhu Bodhi:

Mitgefühl in Aktion e.V. wurde als europäische Partnerorganisation zu unserer amerikanischen Organisation Buddhist Global Relief gegründet, um gemeinsam wirkungsvoller einen Beitrag zur weltweiten Bekämpfung von Ungerechtigkeit, Hunger und Not leisten zu können. Gemeinsam leisten wir viel wichtige Arbeit, um das Leid der Menschen auf der ganzen Welt zu lindern und ihnen die Möglichkeit für ein sinnvolles und erfülltes Leben zu geben.

Vorstand:

Raimund Hopf, Vorsitzender, Geschäftsführung: vorstand(at)mitgefuehl-in-aktion.de

Mir war als Buddhist schon immer unwohl dabei, nur für mich selbst zu praktizieren und zu meditieren, ohne mich auch für die Minderung vom Leid anderer einzusetzen und Mitgefühl für andere praktisch umzusetzen. Als Bhikkhu Bodhi 2018 bei einem Besuch in Hamburg zustimmte, mit uns eine europäische Hilfsorganisation in Anlehnung an Buddhist Global Relief zu gründen, dachte ich: Ja, dafür würde ich mich gerne engagieren.

Dr. Karla Henning, stellvertretende Vorsitzende, Strategien und Fundraising: vize(at)mitgefuehl-in-aktion.de

Als ich von MiA gehört habe, ist in mir der Wunsch entstanden mich für diese Arbeit zu engagieren. Hier treffen sich zwei Facetten meines Lebens, mein langjähriger beruflicher Hintergrund in der internationalen Entwicklungszusammenarbeit und meine persönliche buddhistische Praxis. Ein klarer Blick auf die Situation der Welt in Verbindung mit Mitgefühl motiviert mich, Verantwortung zu übernehmen.

Kirsten Schulte, Schatzmeisterin, Spendenverwaltung: spenden(at)mitgefuehl-in-aktion.de

In dem Wissen, jeden Tag wie selbstverständlich ein Dach über dem Kopf, genug Essen zu haben u.a, wäre es da nicht geradezu schmerzlich, andere leiden zu sehen und nichts abzugeben? Wie wunderbar, dass wir das hier bei MiA sichtbar als Buddhist:innen tun können, denn dieser Herzensweg entwickelt sich für mich deutlich mit zunehmender Praxis und Verständnis des Weges und der Verbundenheit mit allem Sein. 

Beirat:

Carol Lehmann, Beiratsmitglied mit Schwerpunkt Projekte-Evaluation: carol.lehmann(at)mitgefuehl-in-aktion.de

Hier habe ich das Gefühl, dass ich mich in einer praktischen Art und Weise engagieren kann. In der Lage zu sein, die Würde von Menschen, deren Lebensumstände sehr viel schwieriger sind als meine eigenen, schützen zu helfen, motiviert mich stark. In der Lage zu sein, meine Fähigkeiten sinnvoll zu nutzen, erfüllt mich sehr. 

Simpert Würfl, Beiratsmitglied mit Schwerpunkt Beratung der Geschäftsführung: simpert.wuerfl(at)mitgefuehl-in-aktion.de

 

 

Vorstand und Beirat treffen sich einmal im Monat zu einer Arbeitssitzung und leiten den Verein gemeinsam. 

Projektpatinnen und Projektpaten

Kambodscha – Ursula Richard

Mongolei –  Stephan Grotjahn

Indien – Simpert Würfl

Myanmar – Tobias Trapp

Myanmar-Better Burma – Manfred Wierich

Peru – kommissarisch: Olivia Haas 

Sri Lanka – Manfred Wierich

 

Das MiA Team (Vorstand, Beirat, Projektpat:innen, Mitwirkende und Interessierte) trifft sich einmal monatlich zu einer einstündigen Besprechung im Meet&Lead.

Und so können Sie helfen: